FAVOLOOK – Solarladeregler mit LCD-Display, Auto-Regulator/Timer für Solarpanels, mit Überlastschutz, 10 A20 A/30 A, 12 V/24 V , Wie abgebildet, 65A

Spezifischer Entladestrom: 10 A, 20 A, 30 A. USB-Ausgangsspannung: 5 V/3 A. Akku-Spannung: 12 V/24 V Auto. Flexible Leistung mit Dual-USB-Ports; 3-stufig (Bulk, ABS, Float), Lademanagement und dreistufiges PWM-Laden.
Funktionen: Ausgestattet mit STM-8-Mikroprozessor in Industriequalität zur Steuerung des Lade- und Entladeprozesses. Zuverlässige Batterie für die Verwaltung des Lade- und Entladezeitraumes.
Mehrfacher elektrischer Schutz: Überstrom und Kurzschluss-Schutz, Schutz bei umgekehrten Anschluss, niedrige Spannung und Überladeschutz.

Beschreibung

Produktdetails:
Nennspannung: 12 V, 24 V, Auto
Modell: Solar-Laderegler
Stromstärke: 10 A, 20 A, 30 A

Lieferumfang:
1 x Photovoltaik-Laderegler zur geregelten Bestückung von Batteriesystemen

Mit Timer ebenso Lichtsensor, ggf. stattdessen Solarleuchten entsprechend.

Nur stattdessen netzunabhängige Photovoltaik-Systeme.
Für Photovoltaik-Systeme über 10 A12 V: Solarmodul über 120 W, Pb-Säure-Pool über 12 V, maximale Eingangsspannung: 21 V
Für Photovoltaik-Systeme über 10 A24 V: Solarmodul über 240 W, Pb-Säure-Pool über 24 V, maximale Eingangsspannung: 42 V

> > Sicherheitshinweise
1. Stellen Solche gefestigt, dadurch die Pool mittels zur Genüge Abenteuer besitzt, in Folge dessen Welcher Regler die Pool vorher Welcher Erstinstallation erkennt.
2. Dies Batteriekabel sollte so kurz qua etwaig sein, um Schäden zu ermäßigen.
3. Welcher Regler ist hinwieder stattdessen Pb-Säure-Batterien entsprechend: Abgetaut, AGM, GEL.
Er ist in keiner Weise stattdessen Nickel-Metallhybrid-Batterien, Li-Ion-Batterien oder weitere Batterien entsprechend.
4. Welcher Laderegler ist hinwieder zur Adaptierung von Solarmodulen entsprechend. Verallgemeinern Solche keine anderen Ladequellen an den Laderegler an.

> > Produktmerkmale
1. Eingebauter Mikrocontroller in Industriequalität.
2. Einfache Panel über einer Taste, digitales Anzeige, Kiste-Memory-Tabelle.
3. Vollständiges 4-stufiges PWM-Lademanagement.
4. Eingebauter Kurzschluss-Abschirmung, Leerlaufabschaltung, Abschirmung anliegend umgekehrten Steckkontakt, Überlastschutz.
5. über Dual-Mosfet-Rückstromschutz, geringe Wärmeentwicklung.

> > Stereoanlage-Steckkontakt
1. Verallgemeinern Solche die Pool an den Laderegler an. Weil aufwärts Ebenso wie- ebenso Minuspol verfemen. Dies Aggregat erkennt, ob es sich um eine 12-V- oder 24-Volt-Pool handelt ebenso zeigt dasjenige aufwärts dem Anzeige an.
2. Verallgemeinern Solche Dies Solarmodul an den Regler an. Weil aufwärts Ebenso wie- ebenso Minuspol verfemen.
3. Verallgemeinern Solche den Adressat an den Laderegler an. Weil aufwärts Ebenso wie- ebenso Minuspol verfemen.
Umgekehrtes gilt stattdessen die Deinstallation.
Eine falsche Spalier kann den Regler schrotten.

Spezifischer Entladestrom: 10 A, 20 A, 30 A. USB-Ausgangsspannung: 5 V/3 A. Speicherzelle-Abenteuer: 12 V/24 V Kiste. Flexible Leistung über Dual-USB-Ports; 3-abgestuft (Bulk, Antiblockiersystem, Float), Lademanagement ebenso dreistufiges PWM-Beladen.
Funktionen: Ausgestattet über STM-8-Zentraleinheit in Industriequalität zur Aussteuerung des Lade- ebenso Entladeprozesses. Zuverlässige Pool stattdessen die Obrigkeit des Lade- ebenso Entladezeitraumes.
Mehrfacher elektrischer Abschirmung: Überstrom ebenso Kurzschluss-Abschirmung, Abschirmung anliegend umgekehrten Steckkontakt, niedrige Abenteuer ebenso Überladeschutz.
Gute Wärmeableitung: über Dual-Mosfet-Rückstromschutz, geringe Wärmeentwicklung.
Intuitiv bedienbar: über Anzeige, Dies Konstitution ebenso Aussagen ausgeprägt anzeigt ebenso über dem Modi- ebenso Parameter-Einstellungen stattdessen Daheim, Industriebranche, Handel usw. günstig geändert werde managen.